Innovation sowie Schutz von Umwelt und natürlichen Ressourcen sind Kern der Strategie der OCP Group und ihrer Tochter Phosboucraa

February 8, 2016

Responsive image

LAÂYOUNE, Marokko–(BUSINESS WIRE)–Mit einer Investition von fast 19 Mrd. MAD (1,95 Mrd. US-Dollar) hat Phosboucraa, eine Tochter der OCP Group, zusammen mit der Phosboucraa-Stiftung den Start von großangelegten Projekten in den südlichen Regionen Marokkos eingeleitet*.

Die Projekte sind Teil einer globalen, integrierten Strategie, deren Ziel es ist, das industrielle Ökosystem und die sozioökonomische Entwicklung der Region zu fördern.

Zum industriellen Ökosystem von Phosboucraa gehören ein Technologiepark sowie der Bau einer integrierten Düngemittelherstellungsplattform, die eine Diversifizierung des Produktportfolios ermöglichen sollen.

Das Technopole-Projekt fördert die Ausbildung und wissenschaftliche Forschung

Das von der Phosboucraa-Stiftung initiierte Foum El Oued Technopole–Laâyoune-Projekt fördert die Entwicklung in den südlichen Regionen.

Das Technopole-Projekt mit einer Fläche von 126 Hektar und einem Investitionsvolumen von 2 Mrd. MAD (205 Mio. US-Dollar) bis 2022 wird die Mohammed VI Polytechnische Universität, Laâyoune beherbergen, die sich für Forschung, Innovation und Ausbildung in den Bereichen Wissenschaft und Technologie in ariden und Sahara-Regionen engagiert und eine Schnittstelle zwischen Ausbildung auf der einen und Forschung und Entwicklung auf der anderen Seite bietet, wobei der Fokus auf Wirtschaft und Umwelt in diesen Gebieten liegt.

Außerdem sind im Rahmen des Projekts ein Industrie-Kompetenz-Zentrum und eine Exzellenz-Schule vorgesehen.

Phosboucraa: Diversifizierung der industriellen Aktivtäten und Entwicklung des Ökosystems der Region

Das Investitionsvolumen von fast 17 Mrd. MAD (1,74 Mrd. USD-Dollar) entfällt teils auf den Bau einer integrierten Düngemittelherstellungsplattform zur Diversifizierung des Produktportfolios und teils auf einen neuen Kai. Neben der Verarbeitung und dem Export von Rohphosphat wird Phosboucraa auch Phosphorsäure und Düngemittel herstellen und ausführen.

Innovation und nachhaltige Entwicklung

Diese neuen Projekte gründen auf nachhaltigen Technologien wie Meerwasserentsalzung, Windenergie, Kraft-Wärme-Kopplung (ohne CO2-Emissionen) und ökologisch verantwortungsbewusster Entsorgung. Das Ausbildungs- und Forschungszentrum wird sich mit der Entwicklung sowie dem Erhalt von Umwelt und Küstengebieten befassen.

* Guelmim-Oued Noun Laâyoune-Sakia El Hamra, Dakhla-Oued Ed Dahab.

www.ocpgroup.ma

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Category: Oil & Gas